Anmelden

Nachhaltigkeit

Ihre Sparkasse wird grüner

Nachhaltigkeit

Ihre Sparkasse wird grüner

Die Kreissparkasse Limburg steht für eine nach­haltige Ent­wicklung zum Wohle der Region. Erfahren Sie hier, wie viel­fältig und nach­­haltig wir uns engagieren: für das Gemein­wohl, die Region und die Menschen, die hier leben.

Ihre nachhaltige Region

Nachhaltig­keit in der Region

Für uns kein kurzlebiger Trend, sondern ein langfristiges Versprechen.

Vorstandsvorsitzender setzt auf Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist heute, mehr denn je, ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Der Begriff wird sehr unterschiedlich verwendet. Nach meinem Verständnis ist er sehr weit zu definieren. Er enthält demnach nicht nur den Gedanken der Erhaltung unserer Umwelt, sondern auch soziale und ethische Werte. So gehört das Bekenntnis dazu, keine Menschenrechtsverletzungen zu fördern oder Umweltzerstörung zu finanzieren. In unserem Geschäftsmodell als Sparkasse sind aus meiner Sicht schon einige Wesenselemente der Nachhaltigkeit genetisch hinterlegt. Wir dürfen für uns in Anspruch nehmen, dass wir eine ethisch und moralisch einwandfreie Geschäftspolitik haben. Insofern ist es für uns auch keine Veränderung, uns zum Prinzip der Nachhaltigkeit zu bekennen. Dennoch dürfen wir uns darauf nicht ausruhen.

Es ist mir bewusst, dass wir als regionales Finanzinstitut eine wichtige Rolle in der Transformation zu einer emissionsarmen Wirtschaft einnehmen. Deshalb beziehen wir den Faktor Nachhaltigkeit auch immer mehr in unsere eigenen Prozesse und Entscheidungen ein – zum Beispiel haben wir unser eigenes Anlageportfolio einem Nachhaltigkeitsscreening unterzogen.

Diese Verantwortung haben wir aber auch gegenüber unseren Kundinnen und Kunden. Neben dem Angebot nachhaltiger Geldanlagen, unterstützen wir unsere Kundschaft bei der Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit, indem wir die notwendigen Anpassungen der Wirtschaft – von der Transformation in den Lieferketten über die Energiequellen und –nutzung sowie die Produktion bis hin zu den Absatzprozessen – finanzieren. Zudem unterstützen wir unsere Kundinnen und Kunden durch die Beratung zu passenden Fördermitteln für ihr Unternehmen oder ihre Immobilie. Besonders der Immobiliensektor ist für einen großen Teil der deutschen Treibhausgase verantwortlich. Um das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 in Deutschland (deutsches Klimaschutzgesetz) zu erreichen, wird daher auch bei vielen Bestandsimmobilien in unserer Region Sanierungsbedarf bestehen.

Neben dem rein ökologischen Aspekt ist auch das Sparen von Energie einer der wichtigsten Gründe für die Erneuerung von Immobilien. Daher zeigen wir Ihnen Wege zur sinnvollen Modernisierung inklusive passendem Kredit und staatlichen Förderungen auf. So unterstützen wir Sie zum Beispiel beim Austausch von Öl und Gasheizungen durch eine Wärmepumpe in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage.

In der Dimension unseres eigenen ökologischen Fußabdrucks haben wir 2019 begonnen, die CO2-Emissionen unseres Geschäftsbetriebs zu erheben. Natürlich hatten wir auch davor schon Elektrofahrzeuge im Einsatz, die mit eigenem Solarstrom gespeist werden, sind im Technischen Zentrum tagsüber energieautark und haben bereits etliche Leuchten in LED umgerüstet. Durch die Ermittlung unseres CO2 -Fußabdrucks können wir noch zielgerichteter daran arbeiten, dass wir auch weiterhin kontinuierlich unseren Ausstoß verringern. Spätestens 2035 wollen wir in unserem Geschäftsbetrieb – auch durch die Kompensation der verbleibenden Emissionen – CO2-neutral sein.

Oftmals stehen bei unternehmerischen Entscheidungen ökologische und ökonomische Entscheidungen im Widerspruch. Wir sehen gerade in vielen Lebensbereichen erhebliche Kostensteigerungen durch die Veränderung der Energiepreise. Daran zeigt sich deutlich, dass Nachhaltigkeit eine Grundvoraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung ist. Im Bewusstsein unserer Verantwortung für unsere Region, für zukünftige Generationen und für unsere Umwelt haben wir unseren Weg begonnen, um stetig nachhaltiger zu werden. Als Kreissparkasse Limburg würden wir uns freuen, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten.


Überblick

Sparkasse und Nachhaltigkeit

Über die Notwendigkeit einer nach­haltigeren Wirtschafts- und Lebensweise gibt es einen breiten gesell­schaftlichen und politischen Konsens – auch darüber, dass die Transformation nur dann dauerhaft gelingen kann, wenn alle Akteurinnen und Akteure unserer Gesellschaft aktiv zusammenarbeiten. Die Kreissparkasse Limburg ist aus Überzeugung Teil dieses Prozesses. Mit unseren Produkten, unseren Dienstleistungen und unserem gesamten gesellschaftlichen Engagement begleiten wir die Menschen und die Wirtschaft in der Region auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft.

Unsere Haltung

Als Kreissparkasse Limburg bekennen wir uns ausdrücklich zum Prinzip der Nachhaltigkeit. Als Stabilitätsanker für Wirtschaft und Gesellschaft engagieren wir uns für eine sozial gerechte und ökologisch verantwortungsvolle Zukunftsgestaltung.

Unsere Produkte

Mit immer mehr Produkten und Dienstleistungen ermöglichen wir Menschen aller sozialer Schichten, eine solide Geldanlage und Vorsorge aufzu­bauen, die die Prinzipien der Nachhaltigkeit berücksichtigt.

Unsere Initiativen

Umwelt, Soziales, Bildung, Kultur: Mit ihrem Engagement unterstützt die Kreissparkasse Limburg Aktivitäten in der Region, die zu gesell­schaftlichem Zusammen­halt, kultureller Vielfalt und dem Erhalt einer intakten Lebens­welt beitragen.

Nachhaltigkeit in Zahlen

Nachhaltigkeit in Zahlen innerhalb der S-Finanzgruppe

Knapp 88 Milliarden Euro in nachhaltige Geldanlagen investiert

Bei Sparkassen und Landesbanken wurden 2020 mehr als 87,9 Milliarden Euro in nachhaltige Kapital­anlagen investiert. Das ist Ausdruck eines insgesamt enorm gestiegenen Interesses an nachhaltigen Finanz­produkten.

Mehr als 19 Milliarden Euro für das Gemeinwesen

Wertschöpfung für regionales Wachstum: Die Geschäftstätigkeit der Sparkassen sowie die daraus erwirtschafteten Erträge kommen der gesamten Gesellschaft in den Geschäftsgebieten zugute. Als Arbeitgeber, Steuerzahler und Auftraggeber der heimischen Wirtschaft haben die Sparkassen 2020 eine Wertschöpfung von rund 19,2 Milliarden Euro geschaffen.

36 Prozent der Beschäftigten nutzen familien­freundliche Teilzeit­angebote

Die Sparkassen machen Familien stark: Über ein Drittel ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen eines der vielen Angebote für eine familienfreundliche Gestaltung ihrer Arbeit. Dabei werden unterschiedliche Teilzeitmodelle sehr flexibel genutzt, sowohl von Frauen als auch zu einem steigenden Prozentsatz von Männern.

364 Millionen Euro für Soziales, Kultur, Bildung, Umwelt, Wissenschaft und Sport

Das Engagement der Sparkassen bleibt auf einem konstant hohen Niveau: Auf etwas mehr als 364 Millionen Euro belief es sich im Jahr 2020. Damit wurde die Arbeit von vielen Vereinen, sozialen Einrichtungen und anderen privaten Initiativen überall im Land unterstützt.

Weitere Informationen

Mehr zu Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Nachhaltigkeit finden Sie im Bericht an die Gesellschaft der Sparkassen-Finanzgruppe.

Berichte und Kontakt

Informationen und Kontakt

Nachhaltigkeitsbeauftragter

Erik Kiefer

Telefon: 06431 202 - 75732
Telefax: 06431 202 - 475732
erik.kiefer@ksk-limburg.de

Nachhaltigkeitsbeauftragte

Julia Jeuck

Telefon: 06431 202 - 70129
Telefax: 06431 202 - 470129
julia.jeuck@ksk-limburg.de

Informations- und Pflichtpublikationen

Hier finden Sie Informationen zum Nachhaltigkeits­engagement der Kreissparkasse Limburg und ihrer Kooperations­partner sowie nachhaltig­keitsbezogene Publikationen gemäß den Offenlegungs­pflichten im Finanz­dienstleistungssektor.

Der Nachhaltigkeitsbericht Ihrer Sparkasse

Mit ihrem Nachhaltigkeits­bericht zeigt die Kreissparkasse Limburg ihre Leistungs­fähigkeit für Kundinnen und Kunden auf und informiert über ihren Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung in der Region. Er ist Chronik und Bericht­erstattung zugleich – und somit selbst Teil der nachhaltigen Ausrichtung der Kreissparkasse Limburg.

Weitere Nachhaltigkeitsberichte von Partnern der Sparkasse

Auch viele unserer Verbund- und Kooperationspartner haben sich dazu entschlossen, ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Hier finden Sie die Nachhaltigkeitsberichte der wichtigsten Sparkassen-Partner.

Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften

Die Kreissparkasse Limburg hat gemeinsam mit vielen anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe eine Selbstverpflichtung für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet. Wir setzen uns in unserem Geschäftsgebiet für die Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens und der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen ein.

Weitere Informationen

Mehr zu Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Nachhaltigkeit finden Sie im Bericht an die Gesellschaft der Sparkassen-Finanzgruppe.

Nachhaltigkeit in der Anlageberatung

Eine verantwortungsvolle Anlage­beratung gehört zum Selbstverständnis der Kreissparkasse Limburg. Daher wird auch der Faktor Nachhaltigkeit in der Anlageberatung berücksichtigt. Wie genau dies erfolgt, erfahren Sie im Rahmen der Informationen gemäß den nachhaltigkeits­bezogenen Offenlegungspflichten.

Nachhaltigkeit in der Versicherungsvermittlung

Auch in Versicherungsfragen berücksichtigt die Kreissparkasse Limburg als regional verwurzeltes Kreditinstitut den Faktor Nachhaltigkeit. Wie genau dies erfolgt, erfahren Sie im Rahmen der Informationen gemäß den nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten.

 Cookie Branding
i