Anmelden

Nachhaltigkeit

Umdenken ist angesagt

Nachhaltigkeit

Umdenken ist angesagt

Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen.

Ihre nachhaltige Region

Nachhaltig­keit in der Region

Für uns kein kurzlebiger Trend, sondern ein langfristiges Versprechen.

Vorstandsvorsitzender setzt auf Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist heute, mehr denn je, ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Der Begriff wird sehr unterschiedlich verwendet. Nach meinem Verständnis ist er sehr weit zu definieren. Er enthält demnach nicht nur den Gedanken der Erhaltung unserer Umwelt, sondern auch soziale und ethische Werte. So gehört das Bekenntnis dazu, keine Menschenrechtsverletzungen zu fördern, keine Rüstungsexporte zu unterstützen oder Umweltzerstörung zu finanzieren. Dabei kann man schon darüber diskutieren, ob man einen Investmentfonds zeichnen möchte, in dem eine Firma enthalten ist, der vorgeworfen wird, durch Machtmissbrauch Profite mit Wasserrechten in Afrika zu erzielen.

In unserem Geschäftsmodell als Sparkasse sind aus meiner Sicht schon einige Wesenselemente der Nachhaltigkeit genetisch hinterlegt. Wir dürfen für uns in Anspruch nehmen, dass wir eine ethisch und moralisch einwandfreie Geschäftspolitik haben. Insofern ist es für uns auch keine Veränderung, uns zum Prinzip der Nachhaltigkeit zu bekennen.

In der Dimension unseres ökologischen Fußabdruckes haben wir in der Vergangenheit aber eher zufällig agiert. Natürlich haben wir Elektrofahrzeuge im Einsatz, die mit eigenem Solarstrom gespeist werden, sind im Technischen Zentrum tagsüber energieautark, wir haben bereits etliche Leuchten in LED umgerüstet und durch die Digitalisierung sparen wir tausende Seiten an Papier ein. Oftmals stehen aber bei unternehmerischen Entscheidungen ökologische und ökonomische Ziele im Widerspruch. Mir geht es deshalb in einem ersten Schritt darum, einmal zu erkennen, wo wir als Unternehmen Umweltressourcen verbrauchen, um damit ein anderes Bewusstsein für unsere Entscheidungen zu erreichen.

Für mich persönlich sind die Themen Klimaschutz und nachhaltige Nutzung von Ressourcen in den letzten Monaten sehr präsent geworden. Ich bin als reisefreudiger Mensch regelrecht erschrocken, als ich erkannt habe, dass ich für eine Flugreise 17 Tonnen CO2 verbrauche. Dann habe ich angefangen, mein Umweltverhalten zu analysieren und mein Verhalten zu überdenken. Beispielsweise fliege ich jetzt weniger und falls doch, zahle ich gerne eine Kompensation für meinen CO2-Verbrauch.

Als Unternehmen ist die Analyse des eigenen Umweltverhaltens ungleich komplexer und schwieriger. Trotzdem haben wir uns jetzt das Ziel gesetzt, uns stetig zu verbessern und dieses Ziel viel stärker in unsere unternehmerischen Entscheidungen einzubeziehen. Wir wollen gerne ein Audit durchführen, um eine Ausgangsbasis für unsere künftigen Entscheidungen zu haben und nachvollziehen zu können, ob wir uns in die richtige Richtung entwickeln. Langfristig wollen wir klimaneutral sein.

Projekt Insektenhotel

mit der Lebenshilfe Limburg

In einem gemeinsamen Projekt mit der Lebenshilfe Limburg-Diez entstanden unsere wunderschönen handgefertigten Insektenhotels. Drei verschiedene Arbeitsgruppen haben mit viel Arbeit die Häuschen erstellt. Die Entstehung können Sie sich gerne in unserem Video anschauen. Regional - mit Herz - Kreissparkasse Limburg 

Denn es sind die kleinen Dinge, die unsere Kreissparkasse von anderen Banken unterscheiden.

Gemeinsam GUTES tun

Wir pflanzen Bäume für eine bessere Welt

Für jede nachhaltige Finanzierung oder  Geldanlage pflanzen wir einen Baum im Staatswald Elz im Gebiet "Elzer Tröpfchen". So leisten wir gemeinsam einen Beitrag für eine bessere Umwelt.

E-Bike zieht ein

Neben E-Auto jetzt auch E-Bike

Zum Laufen sind manche Termine zu weit, zum Fahren eigentlich zu nah. Mit unserem neuen E-Bike ist es jetzt möglich, dass wir unsere Termine auch innerhalb von Limburg nachhaltig wahrnehmen können.

950 Tonnen weniger Co2

100 % Ökostrom

Jeder Kunde, der zu einem Stromanbieter wechselt, der Ökostrom liefert, setzt ein deutliches Signal gegen Kohle- und Atomstrom.

250.000 neue Mitarbeiterinnen

„Sparkassen-Bienen-Projekt“

Gemeinsam mit Herrn Stefan Becker, Limburger Schafsberg Imkerei, sorgen wir in diesem Bienenjahr für eine nachhaltige Bienenhaltung und höchsten Honig-Genuss.

Ihr nachhaltiger Weg

Ihre Sparkasse begleitet Sie auf Ihrem nachhaltigen Weg

Lebenslange Partnerschaft

So wie sich Ihr Leben und Ihre Pläne ändern, passen wir auch unsere Beratung an. So wie Sie uns brauchen.

Nachhaltig anlegen

Nachhaltig anlegen – für Sie und die Generationen von morgen. Ihr Sparkassen-Finanzberater unterstützt und begleitet Sie gerne.

Teilhaben an nachhaltiger Performance

Investieren Sie in Unternehmen bzw. Schuldnern, die sich der nachhaltigen Wertschöpfung verpflichtet haben.

Energieeffizient bauen

So wird aus Ihrer Immobilie ein KfW-Effizienzhaus. Ihr Sparkassen-Immobilienberater unterstützt und begleitet Sie gerne.

Energieeffiziente Unternehmen

Sie stellen Ihre gewerbliche Produktion CO2-arm um? Sie sanieren Ihre Betriebsstätte energieeffizient? Wir zeigen Ihnen die Fördermöglichkeiten.

Nachhaltig absichern

Die SV SparkassenVersicherung trägt als Teil der Sparkassen-Finanzgruppe seit jeher zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Region bei.

Sanieren und modernisieren mit der LBS und KfW

Bausparen und KfW-Förderung – eine gute Kombination. Ihr Sparkassen-Immobilienberater unterstützt und begleitet Sie gerne.

Eigenen Strom erzeugen

Werden Sie unabhängiger von der Energieversorgung und steigenden Strompreisen. Ihr Sparkassen-Immobilienberater unterstützt und begleitet Sie gerne.

Energieeffizient sanieren

Erhalten Sie einen Zuschuss für innovative Energiegewinnung. Ihr Sparkassen-Immobilienberater unterstützt und begleitet Sie gerne.

Der nachhaltige Weg unserer Landesbank

Damit Nachhaltigkeit nicht nur ein Wort, sondern gelebte Praxis ist, braucht es Menschen, die das Thema auf allen Ebenen vorantreiben und fest in der Bank verankern.

Gewerbliche Lösungen für die Elektromobilität

Die Elektromobilität nimmt immer stärker an Fahrt auf. Mit der Deutschen Leasing setzen Sie auf einen kompetenten Partner, der Sie bei der Umstellung auf den alternativen Antrieb unterstützt.

Nachhaltigkeit in der Sparkassenwelt

Nachhaltigkeit in der Sparkassenwelt

Für kaum einen Begriff gibt es so viele Definitionen wie für die „Nachhaltigkeit“. Sie beruht auf den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales und stellt eine Entwicklung dar, welche die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht erfüllen können.¹

Witwen- und Waisenkasse

Die Gründungsgeschichte der Sparkassen basiert auf den Gedanken der sozialen Nachhaltigkeit.

Für jeden da sein

Die Sparkasse ist für alle Menschen in ihrer Region da – unabhängig von Einkommen und Vermögen.

Unser Engagement – hier vor Ort

Spenden und Sponsoring fördern den Zusammenhalt in der Region.

Unser Engagement – für mehr Kultur

Kultur lieben. Kultur fördern. Das kulturelle Erbe in Hessen und Thüringen erhalten.

Sparkasse als Arbeitgeber

Wir entlohnen unsere Mitarbeiter nach Tarif, bilden vor Ort aus und unsere Mitarbeiter engagieren sich in der Region.

Geld in der Region halten

Wir haben mit den Bürgern und Unternehmen ein gemeinsames Interesse daran, die Region wirtschaftlich, kulturell und sozial attraktiv zu gestalten.

Mittelstand fördern

Mittelständische Unternehmen sind das wichtigste Fundament unseres Wohlstands. Sie sind Vorreiter der Industrie 4.0 und Innovationsmotor unserer Wirtschaft.

Unterstützung von gemeinnützigen Projekten

Von jedem verkauften PS-Los kommen 30 Cent gemeinnützigen Einrichtungen und sozialen Projekten zugute. So können Sie gleichzeitig sparen, gewinnen und Gutes tun.

¹ Gro Harlem Brundtland, ehem. norweg. Ministerpräsidentin, im Auftrag der Vereinten Nationen

Ihr Ansprechpartner

Julia Jeuck

Telefon: 06431 202 - 70129
Telefax: 06431 202 - 470129
julia.jeuck@ksk-limburg.de

 Cookie Branding
i